Damit du deinen Alltag gelassen meistern kannst

Auf der Couch gefesselt sein war gestern! Heute ist Hände frei haben und mobil sein dran. Ich helfe dir, den Alltag mit Baby durch die Leichtigkeit des Babytragens zu meistern. Hier findest du persönliche Unterstützung und praktische Anleitungen für ein angenehmes Leben mit Baby. Als erfahrene Trageberaterin, stehe ich dir mit wertvollen Tipps und Tricks zur Seite.

Ich verstehe was du willst

Du willst das beste für dein Baby.

Du willst gut durch den Tag kommen.

Du willst, dass niemand weinen muss.

Es ist völlig normal, wenn sich dein Baby nach körperlicher Nähe sehnt und sich nicht einfach ablegen lässt – DU MACHST NICHTS FALSCH! Mit meiner Hilfe kannst du die Aufgaben deines Alltags meistern, ohne das Nähebedürfnis deines Babys zu übergehen.

Ich bin für dich da

Mein Service: Ich helfe dir deinen Alltag mit Baby zu meistern

Jedes Baby ist einzigartig und jede Mutter ist es auch. In einer individuellen Beratung bekommst du Möglichkeiten unabhängig und frei im Familienalltag zu sein, ohne  die Bedürfnisse deines Babys hinten anzustellen. Weniger Tränen, mehr Zufriedenheit.

Für jeden Schritt auf deiner Reise durch die ersten Lebensjahre biete ich dir passgenaue Workshops, damit du die Hürden des Alltags gelassen meistern und die sich ändernden Bedürfnisse deines Babys befriedigen kannst. Toller Nebeneffekt: Lerne Gleichgesinnte kennen.

Online Angebote

Stell dir vor wie es sein wird, wenn du nicht mehr ans Sofa gekettet bist, weil sich dein Baby nicht ablegen lässt. Schaffe diesen wertvollen Schritt ohne stressige Planungsgedanken wann und wie du einen Termin mit dem Baby wahrnehmen kannst und buche ein Online-Angebot, dass du ganz selbstbestimmt nutzen kannst.

Lerne, dein Baby zu verstehen und eure Bedürfnisse zu erfüllen.

Teilen wir die gleiche Erfahrung?

Hallo, ich heiße Maria.

Als ich 2014 Mutter wurde, hat mich meine Tochter ziemlich herausgefordert. 

  • Ich wusste bis dahin nicht, dass es Babys gibt, die nicht im Kinderwagen liegen und selig schlafen.
  • Ich wusste nicht, wie viel Zeit das Stillen und Stillenlernen in Anspruch nimmt und
  • ich wusste nicht, was hinter dem Verhalten meines Babys steckt.
  • Ich fühlte mich inkompetent und fragte mich, warum ich das alles nicht auf dem Schirm hatte, wo ich doch mit anderen Babys immer so gut zurecht kam.

Heute habe ich 4 Kinder, weil ich damals herausgefunden habe wie ich meinen Mama-Alltag glücklich gestalten kann und was mein Baby wirklich braucht, um zufrieden zu sein. Durch das Tragen bekam ich also nicht nur ein glückliches Baby, sondern auch mein Selbstbewusstsein zurück. 

Hier konnte ich schon helfen

Das berichten meine Kunden

Aktuelle Artikel

Mein Blog

Ich hab noch was für dich

Der ultimative Guide für gelassenen Mama-Alltag

20 Alltagssituationen in denen du vom Babytragen profitieren wirst

Bleib auf dem Laufenden

Aboniere meinen Newsletter